#009 – Ein Leben für die Bienen

Dr. Claudia Garrido ist Biologin und arbeitet seit über 20 Jahren für und mit Bienen. Dabei liegt ihr vor allem die Bienengesundheit am Herzen – die der Honigbienen und der Wildbienen. Wie diese beiden zusammenhängen und noch viele andere spannende Fakten und Erlebnisse aus dem Reich der Bienen erzählt sie im Interview.

Außerdem sprechen wir auch darüber, wie sie die Faszination Biene gepackt hat und wie ihr beruflicher Alltag aussieht.

Viel Spaß beim Hören!

P.S.: Wir hatten bei der Aufnahme Probleme mit einem Headset und dadurch ab und zu Klackergeräusche … die allermeisten konnte ich rausschneiden und ich hoffe, ihr lasst euch durch die verbliebenen, gelegentlichen „Klack“s nicht vom spannenden Inhalt ablenken 🙂 Gut verständlich sind wir auf jeden Fall!

Claudia’s Homepage: https://www.bee-safe.eu/de/

Bezugsquellen für lokales Saatgut und Stauden:
http://www.rieger-hofmann.de/alles-ueber-rieger-hofmann.html
https://www.diewildblume.de/
https://www.gaissmayer.d
e/web/shop/
https://gaertnerei-strickler.de/

Auf den ersten Blick sind manche dieser Seiten vielleicht etwas verwirrend. Da ist von Naturräumen die Rede und Nummern. Deutschland ist in 22 Naturräume aufgeteilt. Für euren Garten oder Balkon gelten die strengen Vorgaben jedoch nicht, an die sich Naturschutzmaßnahmen und Landwirte halten müssen. Daher bieten einige Lieferanten für Balkon und Garten auch Mischungen an, die für ganz Deutschland genutzt werden können.

Wer mag, kann sich natürlich auch mit Nachbarn oder örtlichen Naturschutzvereinen zusammentun und die größere Menge für die Landwirtschaft bestellen.

Auf wildbiene.com gibt es ebenfalls Wildblumen Saatgut in kleinen Mengen für Garten und Balkon (und außerdem auch kleine Nisthilfen). Hier wird Deutschland in nur drei große Naturräume aufgeteilt und es wird automatisch das zur Postleitzahl passende Saatgut versendet. Achtung: Bei diesem kleinen Anbieter sind Saatgut und Pflanzen oft im Laufe des Frühjahrs bereits ausverkauft.

1 Gedanke zu „#009 – Ein Leben für die Bienen“

Schreibe einen Kommentar

20 − 8 =